Das Internet ist der Treiber – auch bei Plakatwerbung

Wenn man sich daran erinnert, wie “protestantisch-nüchtern” die Aktion “Brot für die Welt” noch vor Jahren geworben hat, ist man vom neuen Plakat durchweg positiv überrascht.

Nowadays kommt [aufgrund von Sozialmarketing] die Aktion “Brot für die Welt” sehr peppig und höchst modern daher. Frisch, klar und minimalistisch. Mit viel Weißraum {- man spricht auch bei farbigen freien Bereichen von Weissraum, das Orange steht dem Weißraum nicht entgegen}.

Auch diese Werbeidee ist “vom Internet” bestimmt. Denn das Internet prägt unser Sehen …

[1] Zu Weißraum – Ronny Marx

[2] Die Aktion Brot für die Welt erhält den Preis Social Superbrand Germany

[3] Die “Brot für die Welt”-Page