Wunderlist war plattformübergreifend – jetzt kommt Microsoft’s To-Do

Wunderlist ist mittlerweile ein unverzichtbares Tool für uns. Das Programm ist einfach und effizient. Was uns natürlich am meisten Freude (“fun”) gemacht hat, war das Plattformübergreifende.

Denn egal, ob Du einen Windows-Rechner nutzt oder einen Apple oder ob Du [wie ich] vorwiegend unter Linux arbeitest – es war der immer gleiche einheitliche Datenbestand. Und du kamst bequem an deine Daten.

Nun ist es ja allgemein bekannt, dass das Team von 6Wunderkinder in Berlin 2015 von Microsoft übernommen wurde. Das Nachfolgeprodukt trägt nun nicht mehr den bezaubernden Namen “Wunderlist”, sondern heisst pragmatischer “To-Do”. Wir nutzen weiterhin Wunderlist (denn die vorhandenen Features langen uns …). Mal schauen ob und wie man unter Linux an die Microsoft “To-Do”-Daten kommt.

*********

[0] Wunderlist Test 2017

[1] Was taugt die neue To-Do-App der Wunderlist-Macher?

[2] Im Microsoft Store die Wunderlist: To-Do Liste

[3] t3n: Microsoft launcht To-Do

[4] Microsoft-Pläne zu To-Do (blogeintrag)