Windows 10 zum Arbeiten – gleichfalls optimal …

Es darf und kann mehrere gute Betriebssysteme geben.

Meine Meinung ist: Windows 10 ist das beste Windows, welches wir bislang hatten! Man ist überrascht, wie schnell Windows 10 bootet, wie stabil Windows 10 läuft. Das macht schon Freude. Das große Problem ist, freie Software-Pakete sind oft ausschliesslich unter Linux verfügbar.

Hier gibt es vorwiegend Linux und “natürlich auch” Windows. Wobei der Supportaufwand bei Windows bedauerlicherweise höher ist. Der Updateaufwand ist höher. Der Aufwand, den man treiben muß um ein bestimmtes Sicherheitsniveau herzustellen, kostet mehr Zeit.

Für bestimmte Aufgaben bleibt das “beste Windows aller Zeiten”, Windows 10,  das geeignete Betriebssystem. Zum Beispiel, wenn man ein Programm der Adobe Cloud nutzen möchte. Die Entscheidung von Microsoft mit WSL ein Linux Subsystem zuzulassen (siehe hier) sehe ich sehr positiv. Allerdings sind die Möglichkeiten des WSL momentan eher noch eingeschränkt. Deswegen: Nimm zwei! Linux und Windows.

Microsoft bietet übrigens demnächst ein Kreativitätspack. Da kannst du deine Smileys endlich drei-dimensional gestalten …